Bewahren Sie Lebensmittel richtig Wege - Bilde dich
Home / Frau / Bewahren Sie Lebensmittel richtig Wege

Bewahren Sie Lebensmittel richtig Wege -

Bewahren Sie Lebensmittel richtig Wege

bild-24102-resimage_v-variantsmall24x9_w-640

Obst & Gemüse:

 Tipp: Obst und Gemüse erst kurz vor dem Verzehr waschen, der Kontakt mit  Wasser macht sie empfindlicher und angreifbarer für Keime.

 Obst: Was gehört in den Kühlschrank – was nicht?

  • Laut Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft kann man sich als grobe Faustregel merken: Heimisches liebt es kühl, Exoten mögen es warm. Das heißt im Einzelnen:
  • Apfel, Kirsche, Zwetschge & Co. fühlen sich bei unter acht Grad Celsius besonders wohl.
  • Südfrüchte, wie Banane, Mango oder Zitrusfrucht, bevorzugen dagegen die Lagerung bei über 16 Grad Celsius. Nur wenige Ausnahmen, wie Feige und Kiwi, gehören in den Kühlschrank.
  • Sollen Äpfel und Birnen länger gelagert werden, ist der Keller dafür der beste Ort.Auf Druckstellen achten und die Ware hin und wieder drehen.
  • Es gibt Obstsorten, die das Phytohormon  Ethylen stärker absondern als andere und damit den Reifeprozess (und damit auch den Prozess bis zum Verderb) anderer Obstsorten beschleunigen. Starke Ethylen-Produzenten sind zum Beispiel Äpfel, Aprikosen und Pflaumen. Um vorzeitiges Verderben der anderen Früchte zu vermeiden, sollten sie  getrennt voneinander aufbewahrt werden.

biofreshplus_fischLagerung von Fleisch und Fisch

Rohes Fleisch und roher Fisch sind sehr empfindliche Lebensmittel und deswegen fängt deren richtige Lagerung schon im Laden an. Im Klartext: Die Kühlkette vom Einkaufen bis nach Hause sollte möglichst nicht unterbrochen werden. Lösen kann man das gut, indem man eine Kühltasche benutzt.

Zuhause gehören Fisch, Fleisch und Aufschnitt immer in den Kühlschrank – bei ca. zwei bis sechs Grad im unterstem Fach über dem Gemüsefach. Fleisch ist dabei je nach Sorte unterschiedlich lange haltbar:

  • Rindfleisch hält sich dort ca. 3-4 Tage
  • Kalb- und Schweinefleisch ca. 2-3 Tage
  • Geflügelfleisch ca. 1-2 Tage
  • Hackfleisch am selben Tag verzehren
  • Aufschnitt je nach Mindesthaltbarkeitsdatum

Bei allen Produkten aus der Selbstbedienungs-Kühltheke ist das Verbrauchsdatum verpflichtend. Wichtig: Der Fleischsaft sollte nicht mit anderen Lebensmitteln in Berührung kommen und vor der Zubereitung immer weggegossen werden.

Frischen Fisch aus der Verpackung nehmen und am besten in einen Glas- oder Porzellanbehälter mit Frischhaltefolie abgedeckt lagern. So hält er sich ca. einen Tag, geräuchert zwei bis vier Tage.

Check Also

schon-mit-50

Die Frauen , die ab 50 Jahre sind

Sind Frauen ab 50 schon alt? Bisher galt ein reiferer Mann als zunehmend interessanter, bei ...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *